© 2019 all rights Fotografie Barbara Dombrowski

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • LinkedIn - Black Circle
  • Black Flickr Icon

November 15, 2019

die Ausstrahlung ist am 24.11.2019 um 17.00 Uhr

October 8, 2019

for the first time I could present my new Installation „the five continents“ which are part of my project „Tropic Ice_Dialog between Places Affected by Climate Change“ to an audience near and in the Forrest of Hambach and beside one of the coal mines of RWE. It was the 250th birthday of Alexander von Humbold, who probably was the first conservationist. The following week I showed my Installation while the global climate strike day took place on 20th of september and I am lucky that I am part of the worldwide movement with Art-4-future.de

September 3, 2019

Nachdem nun die finale Planung steht, möchte ich noch einmal recht herzlich zu meiner Installation der 5 Kontinente im Rahmen meines umfangreichen Klimaprojekts
„Tropic Ice_Dialog between places affected by Climate Change“ auf dem Grundstück des BUND, dem sogenannten Widerstandsacker neben dem Hambacher Forst, einladen.

Ich freue mich sehr, folgende Gäste begrüßen zu dürfen:

-Mascha Kauka, Gründerin der Stiftung Amazonica, seit 40 Jahren engagierte Waldschützerin im Amazonasbecken Ecuadors und Projektpartnerin der ersten Stunde.
-Lorenz Knauer, Geschäftsführer des Jane Goodall Instituts Deutschland und Projektpartner in Tansania

beide werden zusammen mit Dirk Jansen, Geschäftsleiter des BUND NRW und mir am Samstag, den 14.9. ab 14 Uhr über die Möglichkeiten des Natur- und Umweltschutzes im Rahmen ihrer Projekte diskutieren.

-Anita Engels, Soziologieprofessorin an der Universität Hamburg. Sie ist mit ihrer Fakultät Teil des Klimaexzellenzclusters und Projektpartnerin des Buches „All...

August 12, 2019

Tropic Ice_Dialog between Places affected by Climate Change“ Begegnung indigener Portraits aus 5 Kontinenten
vom 13.bis 22.September 2019, auf dem BUND Gelände beim Hambacher Forst, 11.00-18.00 Uhr

am 14.September, dem 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt wird mein Installationszyklus offiziell eröffnet.
Alexander von Humboldt hat dafür gekämpft, die Natur als Ganzes wahrzunehmen und maßvoll mit der Umwelt umzugehen.
Er erkannte in der Vielfalt die Einheit und wußte, alles hängt mit allem zusammen.

 

August 12, 2019

mit dem Klimaexzellenzcluster Hamburg und der Soziologieprofessorin Anita Engels konnte ich ein Portraibuch erarbeiten, bei dem wir in collagenhaften Verschmelzungen Menschen aus Hamburg zu den Themen Energie, Mobilität und Ernährung befragt haben. Begleitet werden die Bilder von kleinen Interviewsequenzen. Das Buch kann über meinen shop https://www.barbaradombrowski.com/shop oder den Verlag Ralf Liebe bestellt werden.

August 12, 2019

neuer Podcast über meine Arbeit mit Martin Dörsch:

https://www.martindoersch.at/2019/08/bb092-barbara-dombrowski/

April 11, 2019

Reinhard Foertsch ist mit einem Freund einem Koch, einem Guide und nicht zuletzt mit den 5 Stellvertretern meiner Arbeit Tropic Ice aufgebrochen und hat erfolgreich sowohl den Mount Meru, als auch den längeren und schwierigeren Aufstig zum Mount Kilimanjaro bewältigt.

Dort haben die vier Männer, als Kick off  für meine bevorstehenden Installationen der 5 Kontinente in diesem und dem nächsten Jahr, die Bilder auf dem Dach Afrikas präsentiert.

Vielen, vielen Dank!!!!!

January 23, 2019

Ein Freund ist auf dem Weg nach Tansania um den Kilimanjaro zu besteigen. Er hat für mich und mein Projekt Tropic Ice_Dialog between places affected by climate change, Bilder im Gepäck. Den Shamanen Budsana aus der Mongolei, den Trommeltänzer Anda Kuitsi aus Grönland, Entsaqa, den Shamanen aus Sharamentsa im ecudorianischen Amazonasbecken, Nairuko, aus dem Maasaidorf Tinga Tinga in Tansania und die drei Grazien aus North Tarawa auf Kiribati im pazifischen Ozean. Sie stehen stellvertretend und als Botschafter für ihre Kontinente und Völker.

Diese Reise ist die Initiation zur Installation der 5 Kontinente!

January 23, 2019

after a long journey arount the world, Fiede Niessen, the former mailboatdriver of Hallig Langeness fromGermany reached the Cook Islands in September 2018. Now he is landing Rarotonga, the capital of Cook Islands.

August 26, 2018

the former mailboat-driver Fiede Niessen from german Hallig Langeness will join me as a photoprint on my journey to Ozeania. He will be the ambassador of our climate zone in Germany and his tiny island "Hallig Langeness"and will symbolically linked with the lagoon islands in the south pacific. 

 Thank to my partners: Deutsche Klimastiftung and Tecco, who send Fiede with me and my partners Kiel Marine Science und Future Ozean who are Cooperationpartners with the upcoming work in Ozeania.

Please reload